Kategorie Archiv: Raspberry Pi

Beim Raspberry Pi handelt es sich um einen Einplatinen-Computer für ungefähr 20 – 35 Euro. Auf der Platine ist ein ARM Handy-Prozessor mit 700 MHz und GPU (Grafikchip) verbaut. Durch Overclocking (Übertaktung) sind sogar bis zu 1000 MHz möglich. Derzeit bekommen Sie den Raspberry Pi in zwei Versionen: der Version B und B+. Hauptsächlich unterscheiden sich diese beiden Varianten in der Anzahl der USB Anschlüsse. Die Version B verfügt über 2 USB Anschlüsse on board, was im Betrieb mit einem WLAN Adapter zu wenig ist. Die Version B+ verfügt aus diesem Grund über 4 USB Anschlüsse. Als Betriebssystem dient ein Linux-Derivat.

Trotz der auf den ersten Blick geringen Leistung ist der Raspberry Pi sehr vielseitig. Beispielsweise lässt sich der Pi als Printer-Server einrichten oder aber als NAS Server (Netzwerkspeicher). Ebenso lässt sich der Pi perfekt als Mediaserver über XBMC nutzen.

Der Pi wird über einen Mini-USB Anschluss mit Strom versorgt und produziert aufgrund von Fehlen von beweglichen Teilen wie eine Festplatte usw. keinen Lärm. Der Raspberry Pi ist absolut lautlos und verbraucht sehr wenig Strom.

In diesem Teil unseres Blog finden Sie diverse Artikel zum Raspberry Pi als auch Anleitungen für interessante Projekte.