E-Plus bald mit bis zu 42 Mbit/s – schnelleres UMTS

E-Plus GruppeE-Plus gab heute in seiner Pressekonferenz bekannt, dass der Anbieter schon bald mit seinem LTE Netz in Deutschland startet. Damit steigt die maximale Surfgeschwindigkeit der Netzteilnehmer auf satte 42 Mbit/s im Download. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: das neue Netz wird erst im März nächsten Jahres verfügbar sein.
Um die Kunden von den Vorzügen des neuen E-Plus LTE Netz zu überzeugen, sollen zunächst alle Kunden, gleich welcher Tarifklasse, von der neuen Übertragungsgeschwindigkeit profitieren. Laut E-Plus ist diese LTE Freischaltung zunächst bis zum 30. Juni 2013 befristet. Ab dem 01. Juli 2014 greifen dann wieder die alten Tarifklassen. 

Welchen Vorteil bietet E-Plus LTE?

Der primäre Vorteil von E-Plus LTE liegt ganz klar in der Übertragungsgeschwindigkeit. Welch eine Überraschung 😉

Bisher war es so, dass das E-Plus Datennetz nicht so gut aufgestellt war wie das der Konkurrenz. Mit E-Plus LTE wird der Anbieter deutlich attraktiver für Kunden die viel oder hauptsächlich mit dem Handytarif surfen wollen. In kürze werden wir also E-Plus Tarife vorfinden, die von der Geschwindigkeit her denen der Konkurrenz in nicht viel nachstehen. Tablet Tarife von E-Plus werden viel interessanter. Ohne Frage hat die Deutsche Telekom mit bis zu 150 Mbit/s bei LTE aber noch die Nase vorn.

Neben der reinen Surfgeschwindigkeit bleibt jedoch zu hoffen, dass auch die Netzabdeckung bei E-Plus deutlich verbessert wird. Bisher ist es leider häufig noch so, dass schnelle Datenverbindungen bei E-Plus auf dem Land nicht möglich sein. Hier muss bisweilen noch auf EDGE mit bis zu 220 kbit/s zurückgegriffen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Eine Anmerkung zu “E-Plus bald mit bis zu 42 Mbit/s – schnelleres UMTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.