Das HTC One im Test

Den nachfolgenden Text habe ich von einer dritten Person schreiben lassen, da ich selbst keine genügenden Erfahrungen mit dem HTC One habe. Nichts desto trotz wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen:

HTCDie Geräte aus dem Hause HTC begeistern seit jeher die Mobilfunkkunden durch einen absolut individuellen Charakter, bei dem man sämtliche Funktionen perfekt an das eigene Nutzungsverhalten anpassen kann. Ob dies auch mit dem neuesten Exemplar, dem HTC One, des namhaften Markenherstellers der Fall ist, haben wir in den folgenden Zeilen im Detail geklärt.

Das Display

HTC One

Quelle: htc.com/de

Eines der wichtigsten Punkte für die meisten ist der Bildschirm, der bei modernen Ausführungen gleich mehrere Vorteile bieten können muss. Der Hersteller spendierte dem neuen HTC One ein 4,7 Zoll-großes Display, das wohl ausreichend Platz für die breit gefächerte Darstellung des multimedialen Unterhaltungssektors bieten dürfte. Selbstverständlich wird an dieser Stelle der Full-HD-Standard bei der Darstellung von Inhalten unterstützt. So darf sich als potentieller Besitzer über eine maximale Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln gefreut werden, was bei einer Farbtiefe von stolzen 468 PPI der Fall ist. Brillante Bilder mit gestochen scharfen Kontrasten und lebensechten Farben gewähren daher die perfekte Darstellung in sämtlichen Bereichen.

Die Konnektivität beim HTC One

Neben dem Display selbst weiß das neue Gerät aus dem Hause HTC natürlich ebenfalls durch einen internen Speicher von wahlweise 32 oder aber auch 64 Gigabyte, der für die Ablage von privaten Daten absolut ausreichend erscheinen dürfte. Darüber hinaus darf sich über eine Bluetooth 4.0-, WiFi- sowie auch eine Mikro-USB 2.0-Schnittstelle gefreut werden, über die der Datenaustausch binnen kürzester Zeit abgewickelt werden kann. Ebenfalls sehr förderlich für die Datenverbindung ist das integrierte 4G LTE Modem. Selbverständlich beherrscht das HTC One auch den älteren 3G Mobilfunkstandard.

Die Kamera

Um perfekte Schnappschüsse in wirklich jeder Situation schießen zu können, verfügt das HTC One über eine spezielle HTC UltraPixel Kamera mit einem leistungsstarken BSI-Sensor und einer 2.0 µm Pixelgröße. So steht gestochen scharfen Bildern und natürlich auch Videos nichts mehr im Wege, die mit 1080p aufgenommen werden können. Eine zusätzliche Frontkamera überzeugt mit 2,1-Megapixeln und bietet sich für das weit verbreitete Video-Chat-Features regelrecht an.

Das Fazit

Alles in allem ist das HTC One die konsequente Weiterentwicklung der Produktsparte des namhaften Herstellers. Die Kombination aus technisch innovativen Features mit der gewohnt erstklassigen Benutzerfreundlichkeit macht das HTC One zu einem ganz besonderen Smartphone, das sich nicht vor der Konkurrenz auf dem Markt verstecken muss.

»Das HTC One mit 0% Finanzieren?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Das HTC One im Test, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.